Metarooms?
Home » Foren » Creatures Allgemein

Antworten: 5   Aktuellster Beitrag geschrieben von: Papriko (18.02.2013 21:01)

Herzlich wilkommen, Gast!
Einloggen / Anmelden
Einstellungen für Gäste

 Antworten  Neuen Beitrag schreiben  Im Forum suchen
    Zurück zur Themenübersicht  
stn021

Beiträge: 2
Registriert: Feb, 2013

Metarooms? geschrieben am: 17.02.2013 11:39
Antwort

Hallo,

bin völlig neu bei creatures.

Für ubuntu gibt es eine aktuelle Version von openc2e, mit der man wie ich hörte creatures laufen lassen kann.

Das ist aber nur das Programm, ohne Norns etc.

Kann mir jemand einen Tipp geben, wie man dort einen Metaroom installiert? Habe einen heruntergeladen von http://creaturescaves.com , weiß aber jetzt nicht weiter.

THX, stn


AW: Metarooms? geschrieben am: 17.02.2013 16:55
Antwort
Von: Toa-Nuva    Beiträge: 4.270 / Registriert: Jul, 2003
Also erstmal willkommen hier bei uns! Ich weiß ja nicht, ob du sinnvoll spielen oder herumexperimentieren willst...

Wenn du ernsthaft spielen wilst, kannst du Openc2e ziemlich vergessen. Das Laden und Speichern von Welten funktioniert gar nicht, Agenten funktionieren nur so halbwegs und Norns überhaupt nicht. Da solltest du eher folgende Möglichkeiten in Erwägung ziehen:
- C1 soll (laut der AppDB auf winehq) einigermaßen gut unter Wine laufen.
- C3 funktioniert (auch nach meiner Erfahrung) unter Wine relativ gut.
- Zu Docking Station gibt es sogar eine Linux-Variante; allerdings habe ich in Erinnerung, dass mir die Installation unter Ubuntu damals irgendwelche Probleme gemacht hat, und nachdem ich es endlich hinbekommen habe, ließ sich die Welt trotz aller Versuche nicht an die C3-Welt andocken. (Es soll aber funktionieren!)
C2 scheint mir unter Wine nicht lauffähig zu sein, und zu Creatures Abenteuer & Playground ist mir nichts bekannt (hab ich auch selbst noch nicht ausprobiert). Die Windows-Version von Docking Station lief unter Wine glaub ich auch nicht oder nicht richtig. (Allerdings liegen meine aktuellsten Tests in der Richtung auch schon ein paar Jahre zurück, da kann sich also was geändert haben.)

Wenn du tatsächlich mit Openc2e herumexperimentieren willst, kann ich dir wahrscheinlich nicht so recht weiterhelfen, da ich unter Linux keine Erfahrungen mit dem Programm habe. Unter Windows ist es so, dass ich mir über ein mitinstalliertes Programm alle installierten Creatures-Spiele suchen lassen und dann mit Openc2e starten kann. Metarooms würden sich theoretisch einrichten lassen, indem man sie ganz normal für C3 oder DS installiert, das Spiel dann über Openc2e startet und den Metaroom dann mit dem Erzeuger einfügt. Ich hab das allerdings gerade mal ausprobiert, und mit den beiden Räumen, die ich gerade bei mir installiert habe (C12DS und Terra Reborn) kam es aber nur zu Fehlermeldungen. Scheint also nicht zu funktionieren. (Allerdings hab ich Openc2e jetzt auch schon wieder ein ganzes Weilchen auf der Platte; Ich weiß nicht, ob an dem Projekt inzwischen noch weitergearbeitet und womöglich eine neue Version veröffentlicht wurde, mit der es funktioniert.)
Ob man mit Openc2e einen Metaroom laden kann, ohne ein richtiges Creatures-Spiel installiert zu haben und mit Openc2e zu starten, weiß ich nicht, aber ich habe meine Zweifel daran.


  AW: Metarooms? geschrieben am: 17.02.2013 23:20
Antwort
Von: stn021    Beiträge: 2 / Registriert: Feb, 2013
> Also erstmal willkommen hier bei uns! Ich weiß ja
> nicht, ob du sinnvoll spielen oder
> herumexperimentieren willst...
>
Ja

Sinnvoll herumexperimentieren

Scherz beiseite: mich interessiert, wie Norns funktionieren. Es wäre also hilfreich, wenn ich eine funktionierende Software UND den Quellcode hätte ...

- stn


  AW: Metarooms? geschrieben am: 18.02.2013 15:50
Antwort
Von: Papriko    Beiträge: 202 / Registriert: Okt, 2009
Ich hatte vor Jahren mal n funktionierendes C3 mit DS gedockt, dummerweise ist mir meine Linux CIE CD flöten gegangen.....

C1 auf wine kannst du auch vergessen. Das Hauptspiel startet zwar, aber die ganzen Applets wie der Brutkasten werden jedes mal gnadenlos abkacken wenn du versuchst sie zu nutzen.

C3 auf wine.... Kein Plan, müsste aber gehen. Wird sich aber KEINESFALLS mit der Linux DS koppeln und ich bin mir auch nicht sicher, ob Windows-DS wegen dem ganzen wine-Mist auch Windows-C3 finden würd.

Das Linux DS hab ich vor kurzen Tatsächlich zum laufen gebracht. Alles funktioniert schön, super FPS mit Wolf Control und alles. Einziges Manko: durch kleinere Kommunikationsfehler des Systems und den veralteten libs ist es leider leider völlig stumm. Keine Musik, kein Sound.
Um das zum Laufen zu bekommen hab ich hier ein komplettes Topic auf UbuntuUsers angefangen: http://forum.ubuntuusers.de/topic/abhaengigkeiten-fuer-creatures-nicht-gefunden/
Da steht auch drin, wie du an die steinalten libs drankommts, falls du ne 64-Bit Installation von Ubuntu hast.


AW: Metarooms? geschrieben am: 18.02.2013 20:46
Antwort
Von: Toa-Nuva    Beiträge: 4.270 / Registriert: Jul, 2003
@stn021:
Naja, das dürfte dann allerdings ziemlich problematisch sein. Wie gesagt funktionieren die Norns in Openc2e bisher quasi gar nicht... Also in der Version, die ich bei mir auf dem Rechner hab, konnte ich zwar einen Norn in die C2-Welt einfügen, aber der steht dann nur vollkommen regungslos da und macht gar nix. C1 hab ich momentan offenbar nicht auf meinem Rechner installiert und bei C3/DS ist das Ei, das ich ausbrüten wollte, einfach nur verschwunden, anstatt zu schlüpfen (das dürfte allerdings eher an der fehlerhaften CAOS-Implementierung liegen); Aber ich gehe davon aus, dass die Funktionalität bei den anderen Spielen nicht besser sein dürfte als bei C2. (Laut Creatures-Wiki liegt der Fokus des Projekts ja primär auf C1 & C2).

Wie gesagt ist meine Version von Openc2e inzwischen vielleicht schon veraltet, aber ich gehe davon aus, dass die Implementierung der Norns auch in der aktuellen Version noch nicht sehr fortgeschritten sein dürfte...


@Papriko:
Wow, bei mir war die Installation von Linux-DS damals glaub ich nicht so problematisch wie bei dir... Allerdings hatte ich damals auch die Problematik mit 32 Bit vs 64 Bit nicht. (Und inzwischen habe ich mir btw schon angewöhnt, auch auf meinem 64-Bit-Rechner nur 32-Bit-Linux zu verwenden, weil ich da schon mit ein paar anderen Programmen Stress hatte...) Welche Probleme ich damals aber tatsächlich hatte und wie ich sie umgangen habe, weiß ich nicht mehr... Und wie es mit dem Ton aussah, weiß ich leider auch nicht mehr - es ist mir jedenfalls nicht im Gedächtnis hängengeblieben, dass DS da Probleme gemacht hat; Allerdings hatte ich damals generell Probleme mit Sound unter Linux, also kann das in meinen Erinnerungen einfach untergegangen sein. (Oder vielleicht hat der Sound bei mir auch funktioniert, weil ich OSS statt ALSA verwenden musste - kA.)

Wegen Wine-C3 + Linux-DS: Da du ja gleich so überzeugt gesagt hast, dass das "KEINESFALLS" funktionieren würde - weißt du evtl den Grund dafür? Beim Andocken sollte es ja wohl vor allem um die Sprites, cos-Files etc und nicht um die Executable gehen, also sollte das ja eigentlich OS-unabhängig sein...
Ich hab damals jedenfalls versucht, die Konfigurations-Datei von Linux-DS anzupassen, damit das Programm weiß, in welchem Verzeichnis die C3-Daten liegen, und das hat bei mir tatsächlich nicht zum Erfolg geführt. Damals habe ich im Creatures-Wiki eine Diskussion dazu angefangen: http://creatures.wikia.com/wiki/Talk:Linux Nachdem ich eine Weile herumexperimentiert habe, hat sich DS aber irgendwie gar nicht mehr bei mir starten lassen. Ich habe meine weiteren Experimente dann auf "nach der nächsten OS-Neuinstallation" verschoben, bin dann aber nicht mehr dazu gekommen, daher habe ich mich damals kommentarlos aus der Diskussion verabschiedet (bzw eben nicht)...

Wenn man Windows-DS in Wine installiert, sollte es C3 ohne Probleme finden können. Das DS-Installationsprogramm sucht das C3-Verzeichnes ja wahrscheinlich einfach nur in der Registry raus, und die ist ja für beide Programme dieselbe (sofern man nicht zwei verschiedene WINEPREFIXe für die beiden Spiele verwendet).

Zu C1 steht noch im Wiki etwas: http://creatures.wikia.com/wiki/Linux#Other_games Die Applets funktionieren offenbar, wenn man in Wine noch ein paar Sachen einrichtet, die direkt von Microsoft stammen und nicht vom Wine-Projekt. Dazu braucht man dann eine Windows-Lizenz, zumindest damit das Ganze auch wirklich sicher legal ist...


  AW: Metarooms? geschrieben am: 18.02.2013 21:01
Antwort
Von: Papriko    Beiträge: 202 / Registriert: Okt, 2009
Joah, die Installation war schon etwas kompliziert...
Bei dem Sound denk ich mal, dass es einfach an dem veralteten SDL_mixer liegt und der nicht richtig ans System rankommt.

Zu dem Teil mit dem docken: nun wo du das so sagst, muss ich sagen, dass das eigentlich sinnvoll erscheint... Mit ein wenig Pfuscherei an den configs könnte es doch gehen.

Ich glaube wine habe ich momentan überhaupt nicht installiert. Ich hab nur PlayOnLinux und das zieht sich die benötigten Datein und wine Versionen direkt in die virtuellen Laufwerke.

C1 brauche ich jetzt auch nicht uuuuuunbedingt. Hab ich glaub ich eh noch nie gespielt. Das würde bei mir nur auf der Platte verstauben. Trotzdem danke für den Hinweis.


 
  Zurück zur Themenübersicht      Zum Seitenanfang
 


CREATURES DOCKING STATION | CREATURES FAMILY | CREATURES WIKI | DS HANDBUCH DEUTSCH | GRANDROIDS

Partner:

Albia - a place where you can dream - Alien's Creatures World - Creaturesisland - Generation Norn - Kari's Page - Lunatic World - Mummy's Creatures - The Undeadly Norn - Toa-Nuva's Spieletipps - Zauberalbia


Forum Startseite | Registrieren | Einloggen | Suchen

[ Powered by Jive Forums ]