Creatures Full Of Edits (CFE)
Home » Foren » Docking Station

Antworten: 5   Aktuellster Beitrag geschrieben von: Toa-Nuva (19.02.2015 14:11)

Herzlich wilkommen, Gast!
Einloggen / Anmelden
Einstellungen für Gäste

 Antworten  Neuen Beitrag schreiben  Im Forum suchen
    Zurück zur Themenübersicht  
cedkid

Beiträge: 174
Von: Köln
Registriert: Apr, 2006

Creatures Full Of Edits (CFE) geschrieben am: 14.02.2015 18:30
Antwort
CFE ist ein Norn/Ettin/Grendel-Genom der das Genom stark erweitert/verändert. Es werden viele Dinge eingefügt, die standardmässig zwar da sind doch keine Bedeutung für den Norn während seines Lebens haben. So wie ich es verstanden habe wurde vor allem das Gehirn mit einigen Extras versehen. Es heißt Wesen mit diesem Genom könnten besser Entscheidungen fällen und sich auch besser versorgen - wobei ich sagen muss, dass sie manchmal stehen bleiben und gar nichts mehr machen ausser "guck" und jedes WR ist bisher gescheitert, weil die Norns nach 4 bis 5 Stunden alle tot waren (selbst wenn man sich vor dem WR mit den jeweiligen Norns beschäftigt hat und ihnen das wichtigste "beigebracht" hat.

Trotzdem merkt man ziemlich deutlich, dass sie sich anders verhalten, als die Standard-Genom-Wesen. In manchen Situationen sieht es sogar intelligent aus aber meistens glaubt man (ich zu mindest), dass man es mit autistischen Norns zu tun hat.

Habt ihr mit Norns die dieses Genom haben gespielt? Was sind eure Erfahrungen?

http://creatures.virtualheaven.nl/agents/cfe/index.html


AW: Creatures Full Of Edits (CFE) geschrieben am: 15.02.2015 15:55
Antwort
Von: Toa-Nuva    Beiträge: 4.261 / Registriert: Jul, 2003
Hmm, ich hatte irgendwann mal CFEs in meiner Welt, aber das ist zu lange her, um dazu irgendwelche Erfahrungsberichte abzugeben. Mal ganz davon abgesehen, dass ich schon lange (wenn überhaupt) nur noch WRs spiele und mich mit dem Verhalten der Norns auch gar nicht näher auseinandergesetzt habe.

Meistens habe ich mit großem Populationslimit und vielen Cupid's Lyres in meiner Welt gespielt, und damit hatte ich dann auch kein Aussterbeproblem. Als ich die letzten Male (auch schon wieder eine ganze Weile her) mit niedrigerem Limit und ohne Lyres gespielt habe, sind mir aber auch immer nach ein paar Stunden alle Norns ausgestorben. Da weiß ich aber nicht mehr, ob das CFE oder Originalgenom war. Ich hatte aber afair auch den Eindruck, dass das Aussterben andere Ursachen als das Genom/Verhalten der Norns hatte. Z.B. hatte ich oft irgendwann (fast) nur noch Norns desselben Geschlechts in meiner Welt, sodass einfach keine Partner mehr zur Fortpflanzung zur Verfügung standen, und außerdem schienen Norns nicht mehr schwanger werden zu können, sobald das Populationslimit erreicht war, sodass auch keine "Eierreserve" entstehen konnte.


AW: Creatures Full Of Edits (CFE) geschrieben am: 18.02.2015 17:14
Antwort
Von: cedkid    Beiträge: 174 / Registriert: Apr, 2006
Was ist denn ein "Cupid's Lyres"?


AW: Creatures Full Of Edits (CFE) geschrieben am: 19.02.2015 14:11
Antwort
Von: Toa-Nuva    Beiträge: 4.261 / Registriert: Jul, 2003
Cupid's Lyre ist ein Agent, der dritte hier in dieser Liste: http://www.creatures.de/c3dsagents.htm Wenn der Spieler oder ein Norn auf die Lyre drückt, erhöht das die Fruchtbarkeit aller Norns in der Nähe und (laut Readme, in die ich gerade eben wohl zum ersten Mal in meinem Leben reingeschaut habe ) verringert außerdem ihre Schläfrigkeit und Eingeengtheit. Früher hatte ich wie gesagt immer ein paar davon in meinen Welten herumstehen, und da drückt dann fast immer irgendein Norn auf die Lyre. (Und wie ich gerade sehe, rät die Readme davon ab. )


AW: Creatures Full Of Edits (CFE) geschrieben am: 16.02.2015 16:23
Antwort
Von: Linda    Beiträge: 290 / Registriert: Apr, 2009
Ich mag das CFE Genom sehr gerne und habe es auch meistens als Basis für eigene genetische Basteleien verwendet. Meiner Erfahrung nach können diese Wesen gut auf sich aufpassen (ich hatte eigentlich nie Probleme mit Norns, die nicht Essen wollen), allerdings lohnt es sich auch wirklich, ihnen direkt nach dem Schlüpfen einige Grundkenntnisse zu vermitteln (Das musst du essen, damit kannst du spielen etc.), weil die Informationen dann einfach viel besser sitzen.
Über das Verhalten der CFEs in WRs weiß ich leider nicht viel.


AW: Creatures Full Of Edits (CFE) geschrieben am: 18.02.2015 17:13
Antwort
Von: cedkid    Beiträge: 174 / Registriert: Apr, 2006
Das Essen in Creatures 3 oder DS ist tatsächlich kein Problem. Manchmal kommt es mir sogar so vor, als würden die Norns nichts anderes mehr tun - sie essen sogar nebenher, während sie etwas anderes tun. Bei den CFE-Norns habe ich bemerkt dass sie weniger Fresssüchtig sind dafür essen sie wenn sie müssen ABER es muss immer Essen in der Nähe sein. Denn wenn kein Essen in der Nähe ist haben sie keine Ahnung was sie tun sollen wobei sie sich dann manchmal auf Reisen begeben und zufällig dann doch was finden - wenn sie jedoch mit einem zweiten Norn zusammen sind lenken sie sich gegenseitig so sehr ab, dass keine Chance besteht.

Ich werde mich demnext mal, wie Linda schreibt, mehr um die CFEs kümmern und ihnen die Grundlagen beibringen. Mal sehen was dann passiert. Bei den Creatures 3 Wesen hatte ich bisher immer das Gefühl dass ihnen vollkommen egal ist was man sagt und dass sie die "Hand" kaum wahrnehmen, es sei den man streichelt sie oder gibt ihnen einen Klaps. Vielleicht ist es bei den CFE anders...


 
  Zurück zur Themenübersicht      Zum Seitenanfang
 


CREATURES DOCKING STATION | CREATURES FAMILY | CREATURES WIKI | DS HANDBUCH DEUTSCH | GRANDROIDS

Partner:

Albia - a place where you can dream - Alien's Creatures World - Creaturesisland - Generation Norn - Kari's Page - Lunatic World - Mummy's Creatures - The Undeadly Norn - Toa-Nuva's Spieletipps - Zauberalbia


Forum Startseite | Registrieren | Einloggen | Suchen

[ Powered by Jive Forums ]