Belohnen oder nicht?
Home » Foren » Creatures 1

Antworten: 6   Aktuellster Beitrag geschrieben von: Linda (18.07.2015 12:03)

Herzlich wilkommen, Gast!
Einloggen / Anmelden
Einstellungen für Gäste

 Antworten  Neuen Beitrag schreiben  Im Forum suchen
Vorheriges Thema   Zurück zur Themenübersicht Nächstes Thema
Linda

Beiträge: 290
Registriert: Apr, 2009

Belohnen oder nicht? geschrieben am: 03.06.2009 18:30
Antwort
Ich hätte da eine Frage:Glaubt ihr man sollte einen Norn belohnen wenn er etwas isst(C1)?Es gibt ja Leute die meinen man sollte das lassen,weil die Hungeranzeige beim Verzehr ja schon nach vorne geht.Was meint ihr zu dem Thema?


Gruß von Linda


AW: Belohnen oder nicht? geschrieben am: 03.06.2009 23:37
Antwort
Von: thebuddha    Beiträge: 168 / Registriert: Jul, 2008
Eine Interessante Frage...also ich habe sie bisher immer belohnt wenn sie etwas gefressen haben, ganz einfach weil sie es auch so schon sehr selten getan haben und ich sie manchmal regelrecht zwingen musste.
Das ist auch einer der gravierenden Nachteile bei C1, die Norns vergessen immerwieder zu essen, auch wenn ihnen das Bedürfnis Hunger ja eigentlich sagen sollte dass sie was fressen müssen.
Aber sobald andere Norns dabei sind scheint dieses Bedürfnis nicht mehr zu existieren...naja, ich schweife ab^^

Gruß
Buddha


AW: Belohnen oder nicht? geschrieben am: 04.06.2009 07:17
Antwort
Von: N1_MoonOfCreatures    Beiträge: 574 / Registriert: Dez, 2002
> Aber sobald andere Norns dabei sind scheint dieses
> Bedürfnis nicht mehr zu existieren...naja, ich
> schweife ab^^

Das Problem liegt in dem Aufmerksamkeitsmodell. Selbst wenn ein Norn eigentlich gerne essen wuerde, er wird einfach staendig von den anderen Norns abgelenkt und kann bei C1 leider nicht anders, als nur noch die anderen Norns anzusehen.

Ich denke eine zusaetzliche Belohnung nach dem Essen kann nicht schaden. Die automatische Belohnung durch die Hungerreduzierung ist afaik nur relativ schwach.


AW: Belohnen oder nicht? geschrieben am: 04.06.2009 18:57
Antwort
Von: Linda    Beiträge: 290 / Registriert: Apr, 2009
Danke für die Antwort.Es ist also ein Nachteil von C1?Puh,ich dachte schon ich hätte meine Norns schlecht erzogen!


Gruß von Linda!


AW: Belohnen oder nicht? geschrieben am: 04.06.2009 19:01
Antwort
Von: N1_MoonOfCreatures    Beiträge: 574 / Registriert: Dez, 2002
> Es ist also ein Nachteil von C1?

Ja, soweit ich weiss schon.
Man muss wenn andere Norns in der Naehe sind halt schon mit dem Essen vor dem Norn herumwedeln, damit dieser es angucken und essen kann.


AW: Belohnen oder nicht? geschrieben am: 16.07.2015 21:12
Antwort
Von: cedkid    Beiträge: 174 / Registriert: Apr, 2006
Ich weiß, der Post ist schon alt aber vielleicht interessiert es ja irgendwann noch einmal:

Erst einmal: Norns müssen nicht ständig von der "hand" gefüttert werden, sie essen von sich aus, wenn man es ihnen am Anfang ihres Lebens ausdrücklich beigebracht hat. Sie werden auch auf Futtersuche gehen, wenn sie hungrig sind, jedoch werden sie dabei beinahe immer von den Dingen in ihrer Welt abgelenkt, so, dass es ewig dauern kann. Es ist also besser, wenn man dafür sorgt, dass sie jederzeit in ihrer Nähe Futter finden können.
Ich verwende das "Forschungs-Set", um ihnen dieses wichtige Verhalten beizubringen und, um sie im richtigen Moment zu belohnen (Kopf streicheln oder "ja" tippen (vorausgesetzt sie verstehen das Wort bereits)). Das bedeutet, wenn dein Norn eine Karotte frisst, streichelst du ihn, damit er merkt, er hat etwas getan, was richtig ist. Im Forschungs-Set, im Reiter "Biochemiebeobachtung" sieht man dann, wie der Hunger und kurz darauf auch das Bedürfnis nach Behagen/Vergnügen (im Forschungs-Set "Need for Pleasure" genannt) abnimmt. Dieses Vorgehen sollte man in jungen Jahren eines Norns öfters wiederholen aber auch im späteren Leben ist es manchmal notwendig, da Norns gerne mal Dinge vergessen oder von anderen Norns bzw. dem Grendel falsches Verhalten erlernen (z.B. laufen sie vor dem "essen" weg - warum auch immer).

Auf diese Weise kann man sich einen Norn erziehen, der sein Leben lang gut isst und gesund bleibt.

Kein Problem? Na, ja...

Leider war das nur die halbe Arbeit. Norns essen nur solange von selbst, wie kein anderer Norn (oder Grendel) in ihrer Nähe ist. Sobald sich zwei Norns treffen lenken sie sich gegenseitig so stark ab, dass sie alles um sich vergessen. Sie vergessen zu essen, sie vergessen zu spielen (jedoch spielen sie dann ja mit ihren Artgenossen), sie vergessen sich auszuruhen (jedenfalls ruhen sie dann viel zu kurz) und sie vergessen zu schlafen (bis sie irgendwann tot-müde umkippen). Sie tun dann nichts anderes mehr, als sich mit den anderen Norns zu beschäftigen, diese zu "drücken", zu "ziehen", vor ihnen davon-zu-"laufen", zu jammern sie wären hungrig ("artur essen") und dann doch nichts dagegen zu unternehmen und solange dem anderen hinterher zu gehen, bis sie einschlafen oder sich wegen Beengtheit ENDLICH von den anderen Norns abzukapseln und mal nach "links" oder nach "rechts" zu gehen. Und das ist dann eine Gelegenheit, um den Norns wieder etwas zu essen anzudrehen.
Natürlich kommt es öfters vor, dass die Norns auch innerhalb einer Gruppe mal hier und da eine Karotte essen aber die Regel ist eher, dass sie es nicht tun. Man muss deswegen aber auch nicht in Panik geraten. Es dauert bei den C1-Norns sehr lange, bis sie tatsächlich verhungern, aufpassen sollte man aber, dass ihre "Energie" (die Anzeige unten rechts im Fenster) nicht unter 60% fällt, weil sie dann anfälliger für Krankheiten sein sollen (was aber, meiner Erfahrung nach, nicht allzu oft passiert).
Im Notfall kann man die Norns schwer mit "komm hand" oder Ähnlichem von den anderen Norns weglocken (ist aber hin und wieder machbar - mit viel Glück). Viel besser ist es, wenn man die Norns überrumpelt - sie z.B. per Lift aufteilt oder mit einem Teleporter im richtigen Moment trennt oder am einfachsten (aber etwas umständlich), einfach alle Norns um einen hungernden Norn herum exportiert und sich dann erst um den übrig gebliebenen Norn kümmert.

Doch selbst dann, kommt es vor, dass der Norn nicht isst, selbst wenn er das Verhalten erlernt hatte und es sonst immer geklappt hat. Es hat denn Anschein, als wüsste der Norn plötzlich nicht mehr, was wir mit "druck essen" meinen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es meistens daran liegt, dass die Norns zu müde sind, um einen klaren Gedanken zu fassen - kein Wunder, wenn sie noch kurz davor mit 4 anderen Norns pausenlos hin und her gelaufen sind. Dann muss der Norn erst einmal schlafen und bis er dass geschafft hat, kann es noch einmal einpaar Minuten dauern - man muss extremst geduldig sein (gilt übrigens für Creatures 1 allgemein).
Wenn man nicht aufgibt, dem Norn immer wieder "essen" anbietet, sei es per "druck essen" oder indem man mit dem "essen" in seinem Sichtfeld wedelt, wird er es irgendwann auch tun. Wobei man seine Norns auch nicht bedrängen sollte, vor allem nicht mit ständigem "druck essen"-Getippe.
Während man versucht ihn zum Essen zu bewegen, sollte man auch immer einen Blick auf seine anderen Bedürfnisse haben, herausfinden, was er sonst noch braucht - die Sache locker angehen. Im äußersten Notfall kann man dem Norn mehrere Dosen "Energie" spritzen, um ihn am Leben zu halten und um mehr Zeit zu gewinnen, um ihn weiterhin zum "druck essen" zu überreden.
Dann gibt es auch noch die Möglichkeit den Norn zu bestrafen (Klaps auf den Po oder "nein".tippen), wenn er auf "druck essen" nicht reagiert, jedoch sollte man damit sehr vorsichtig sein. Dadurch kann der Norn mit "essen" etwas Schlechtes verbinden oder er bekommt Angst vor der "hand" und rennt vor ihr davon. Manchmal klappt es tatsächlich, ich rate davon aber ab - wenn es beim ersten Mal nicht klappt, dann wird es überhaupt nicht klappen und die Sache sogar noch verschlimmern.

das hab ich heute getippt:

http://cedarche.blogspot.de/


AW: Belohnen oder nicht? geschrieben am: 18.07.2015 12:03
Antwort
Von: Linda    Beiträge: 290 / Registriert: Apr, 2009
Danke für die Tipps. Mir war das Problem wieder aufgefallen, als ich neulich wieder C1 einen Besuch abgestattet hatte, und es ist wohl wirklich immer aktuell :/
Inzwischen behelfe ich mir damit, dass ich immer mit dem Darwin Cheat aktiviert spiele, sodass ich Norns einfach aufheben und fern von der Gruppe absetzen kann, wenn sie hungrig sind. Das schont die Nerven wirklich ganz beträchtlich

Gruß von Linda


Vorheriges Thema
  Zurück zur Themenübersicht      Zum Seitenanfang
Nächstes Thema


CREATURES DOCKING STATION | CREATURES FAMILY | CREATURES WIKI | DS HANDBUCH DEUTSCH | GRANDROIDS

Partner:

Albia - a place where you can dream - Alien's Creatures World - CreaturesislandGeneration Norn - Kari's Page - Lunatic World - Marco's WolflingRun Welt - Mummy's Creatures - NornenMeister - The Undeadly Norn - Toa-Nuva's Spieletipps - Zauberalbia


Forum Startseite | Registrieren | Einloggen | Suchen

[ Powered by Jive Forums ]